29. Mai 2017

Der frühe Vogel auf der Brooklyn Bridge





Hi zusammen!
 
Deutschland hat uns wieder. Die Koffer sind mittlerweile wieder verstaut, die Waschmaschine dreht geschäftig ihre Runden und vor mir steht eine leckere Tasse Kaffee (mit reichlich Eierlikör). Of course in my brand new New Yorker Starbucks Tasse, grins.
 
Die vergangenen fünf Tage in der Millionenmetropole New York waren der Hammer! Atemberaubend und so vielfältig. Hektisch, bunt, gigantisch, laut, stylisch, gemütlich, friedlich, ruhig, überschaubar, alles war dabei.
 
Toll war´s! Aber auch ziemlich anstrengend!! Nachdem wir am Mittwoch 8, am Donnerstag 11, am Freitag 22, am Samstag 17 und gestern 14 Kilometer durch New York gelatscht sind, ging gestern Abend gar nichts mehr. Beine, Rücken, Füße, alles durch.
 
Auf dem Rückflug hab ich dann meist nur geschlafen und jetzt bin ich eigentlich wieder fit. Der 8stündige Hinflug war dagegen weniger schön. Ich hatte von Anfang Kopfschmerzen und irgendwann später wurde mir dann plötzlich so schlecht und schwindelig, dass ich mich übergeben musste. So was braucht natürlich kein Mensch.
 
Kinder, vor uns liegen einige New York Posts. Damit ihr Bescheid wisst.
Der erste Post zeigt Fotos der Brooklyn Bridge. Wir waren Freitag Mittag mit der Reisegruppe dort. (By the way, die Leute aus der Reisegruppe waren allesamt super super nett und wir haben viel Spaß bekommen.) Mit uns waren gefühlte 1000 andere Touristen auf der Brücke. Es war also echt mega voll und man konnte quasi über die Köpfe gehen. Ich kann mich ja schlecht beschweren, war ja selbst ein Tourist unter vielen. Aber so was ist nichts für mich. Deswegen habe ich meinen lieben Mann überreden können, um fünf Uhr in der Früh aufzustehen, um mit mir in aller Herrgottsfrühe über die Brooklyn Bridge zu laufen. Nur wenige Menschen waren auf den Straßen unterwegs und die U-Bahn war teilweise menschenleer. 
 
Die Brooklyn Bridge am frühen Morgen und/oder am späten Abend, wenn nur noch wenige Touristen unterwegs sind, kann ich euch nur ans Herz legen. Ok, es ist natürlich anstrengend und nicht ohne, wenn der Wecker um fünf in der Früh klingelt, wo man eh schon die Tage vorher stuuuuuuundenlang durch New York gelatscht und dementsprechend k.o. ist, aber das frühe Aufstehen lohnt sich!!!!
















 
 
Fotoshooting mit einem hübschen Model. Dreist wie ich bin, musste ich natürlich einige Fotos machen.
 



 



 
 
Vom Stadtteil Dumbo aus, hat meinen einen tollen Blick auf die Manhattan Bridge.
 
























Dienstag und Mittwoch habe ich noch Urlaub. Mal sehen, ob mich der Jetlag noch erwischt. Im Moment sieht´s ganz gut aus. Bin mal gespannt....
 
Bis bald und liebe Grüße,

Kommentare:

  1. Einfach nur WOW!!!!! Super tolle Fotos! Das frühe Aufstehen hat sich wirklich gelohnt!!!
    Schöne Woche!
    Ulla

    AntwortenLöschen
  2. Wow, danke für die wundervollen Impressionen!
    Ich wünsche dir einen schönen Start in die Woche.

    AntwortenLöschen
  3. Wow, Bianca, da sind wirklich ein paar atemberaubende Fotos dabei. Deine Aufnahmen haben eine wunderbare Ästhetik.
    es hat sich wirklich gelohnt, das frühe Aufstehen.
    Ich freu mich auf viele Postings. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Bin hin und weg! Ein Foto schöner als das andere! ❤️

    AntwortenLöschen
  5. Superschöne Fotos, da hat sich doch das Aufstehn schon gelohnt. Und ich muss gestehen, da kommt doch ein kleines bisschen Neid auf😉
    LG und eine gute Woche wünscht dir Margit

    AntwortenLöschen
  6. Fantastische Fotos, ich bin gespannt, was Du sonst noch über New York zu berichten hast, die Brooklyn Bridge ist magisch finde ich, wir waren im tiefsten Winter dort, bei Schnee und Eis

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Bianca, deine Fotos mit Blick zum Detail bewundere ich immer wieder! Da kann sich manch ein Fotograf echt ne Scheibe von abschneiden. Liebe Grüße aus Koblenz von Melanie

    AntwortenLöschen
  8. Hey Bianca, das sind ja megaschöne Fotos! Und das frühe Aufstehen finde ich sehr bewundernswert - alles für die lieben Leserinnen, damit wir so tolle Bilder zum Bewundern bekommen :-).

    Ich fliege auch am Wochenende zum allerersten Mal nach New York, und ich fände es klasse, wenn Du in einen der nächsten Berichte mal kurz einflechten könntest, wie das Wetter da so zur Zeit ist (ich meine, auf der App kann ich das ablesen, aber wie fühlt es sich an?). Ich weiß nicht so wirklich, was für Klamotten ich mitnehmen soll...
    Herzliche Grüße,
    Regina K. (meist stille Leserin, aber jetzt musste ich mal rauskommen) :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Regina, ich hab gerade mal geschaut. Es soll regnen, nicht wahr?! Aber das kann sich auch täglich ändern. Wir hatten auch Regnen. Am Donnerstag. Und zwar von morgens bis abends. :-((( Und es war kalt und ungemütlich. Ich würde trotzdem für jedes Wetter mal was einpacken. Man packt ja meist immer mehr in den Koffer, als man im Endeffekt anzieht. :-)
      Liebe Grüße und eine superschöne Zeit in New York,
      Bianca

      Löschen
    2. Hi Bianca, danke! Ich hoffe mal, es regnet nur am Montag. Ich benutzte jedenfalls nur doch die Wetter-App, die den wenigsten Regen ansagt ;-). Ich will natürlich nicht den Koffer so vollpacken, weil ja in NYC auch noch was dazukommen soll... Tendenziell habe ich nämlich immer doppelt so viel Zeug dabei wie ich brauche, und ich will dort auch nicht nur in Outdoor-Outfit à la deutscher Rentner-Touri rumlaufen :-D.
      Liebe Grüße, Regina

      Löschen
  9. Das frühe Aufstehen hat sich gelohnt.....MEGA BILDER!!!
    LG...Gabriele

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Bianca,

    wie schön, daß Du wieder heil und mit so tollen Eindrücken zurück bist! Hab ich es Dir nicht gesagt,daß die interessant gemischte Reisegruppe bestimmt lustig wird;-)))
    Ich liebe die Brooklyn-Bridge, wahnsinnig tolle Fotos hast Du da gemacht. Der super Blick von Dumbo auf die Brooklyn-Bridge kam schon oft in Filmen vor.
    Freu mich schon jetzt auf jede Menge weitere tolle Fotos,

    liebe Grüsse
    Katja

    AntwortenLöschen
  11. Hello! :-)
    Deine Bilder sind so toll geworden!
    Ich kann dich da total verstehen, diese Menschenmassen sind auch nicht meins und manchmal guckt jemand Fremdes zufällig blöde in die Kamera, wenn man abdrückt.
    Ich freue mich schon sehr auf die nächsten Posts...sicherlich wird mit jedem mein Wunsch mehr geweckt auch selbst die Stadt, die niemals schläft, zu besuchen.
    Liebe Grüße,
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Bianca,
    wow klasse Bilder. Das mit der Bank und der Brücke-HAMMER GENIAL!!!!!!!!
    Freue mich auf ganz viele Bilder
    LG Sanni

    AntwortenLöschen
  13. Wow! Atemberaubende Fotos sind das, liebe Bianca!
    Bin ja gespannt, was da noch kommt.
    Alles Liebe, Ssndra

    AntwortenLöschen
  14. Oh mein Gott! Die Aufnahmen sind einfach wundervoll! Ich wusste gar nicht das es möglich ist Bilder von der Brooklyn Bridge zu machen ohne Leute, einfach traumhaft!

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Bianca,

    mit welchem Filter hast du denn diese wunderschönen Fotos bearbeitet???? Es sieht einfach klasse aus. Ich hoffe du magst
    es mir verraten.
    Danke
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Sandra, ich arbeite mit dem Bildbearbeitungsprogramm Photoscape und ich benutze mehrere Filter (Cinema, Porta) und ich verstärke den Kontrast und die Tiefe.
      LG, Bianca

      Löschen
    2. Hallo liebe Bianca,
      vielen Dank für deine Antwort. Habe grade wieder bei den weiteren Fotos geschwärmt, wie schön Sie sind! Was sind das für Filter??? Direkt für die Kamera?
      Und noch eine Frage, hast du bestimmt schon irgendwo geschrieben: Woher ist deine wunderschöne schwarze Lederjacke???
      Das Leder sieht so weich aus.
      Dankeschön
      Sandra

      Löschen
    3. Die Filter kann man im Bildbearbeitungsprogramm auswählen. Dort gibt´s viele verschiedene Filter zur Auswahl. Und die Lederjacke (sie ist wirklich sehr weich ♥) ist von der Marke OAKWOOD. Ich hab sie schon drei Jahre.
      Liebe Grüße,
      Bianca

      Löschen
  16. Biancaaaaaaaa!!! Hammer-Fotos. Ich bin schwer begeistert!! Wenn sich das nicht gelohnt hat, so früh auf zu stehen, dann weiß ich es auch nicht.
    Ich guck noch ein bisschen - schmacht.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Huhu Bianca,
    vielen vielen lieben Dank für die tollen Fotos man fühlt sich gleich als wäre man in New York.
    Prima das es Euch so gut gefallen hat wenn auch der Start (Erbrechen im Flieger) nicht so toll war.

    Du hast mal wieder super tolle Momente eingefangen. Freue mich schon auf mehr American Life Input ;-)

    Genieße die freien Tage noch und hab eine schöne Woche

    Lieben Gruß
    Manuela

    AntwortenLöschen
  18. Hi Bianca,
    was für tolle Fotos. Ich kann mich nur den anderen anschließen. Du hast schöne Szenen und Perspektiven eingefangen. Und dann noch so einen verständnisvollen, frühaufstehenden Mann zu haben...Hammer! Von solch ereignisreichen Reisen zehrt man noch lange, auch wenn es anstrengend war.
    Ich freu mich schon auf die weiteren Bilder und Eindrücke...
    Herzliche Grüße, Natalia

    AntwortenLöschen
  19. klasse Bilder:)
    bin beeindruckt!!!!
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  20. In der letzten Zeit waren ja viele Blogger in NY.
    Deine Fotos sind die aller- allerschönsten.
    Ich wurde der NY-Fotos von anderen schon müde, aber die hier sind eine
    ganz andere Nummer.
    Liebe Grüße v. Chr. aus Bayern

    AntwortenLöschen
  21. Hi meine Liebe :)
    Ahhh, ist NYC nicht nicht einfach verdammt fotogen?!?!?
    Ich liebe die Stadt, Fotos davon und deine sind der absolute Hammer. Da krieg ich wieder voll Bock mal wieder hinzufliegen.
    Liebste Grüße
    Sanne K.

    AntwortenLöschen
  22. Deine Fotos sind einfach großartig , ganz toll,liebe Bianca,
    so eine große Freude, hier zu schauen , zu staunen und zu lesen,
    liebe Grüße von Miri

    AntwortenLöschen
  23. Wunderschöne Fotos mal wieder. Ich selber habe so gar kein Interesse an einer Reise in die Staaten. Aber die Bilder sind wirklich toll und faszinierend... du hast eben eine tolle Art zu fotografieren
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...